Verein Berlin-Brandenburg

Unterstützung während der COVID-19-Pandemie

Berlin, 03.04.2020
     
icon_seed-ball_gray.png

Wie ihr jetzt gemeinwohlorientierte Menschen und Unternehmen unterstützen könnt!


Letzte Woche haben wir euch über Facebook schon den Stay Home Club Berlin vorgestellt, in dem ihr online unter anderem Produkte von unseren GWÖ Unternehmen Quartiermeister & Abyme Vodka und natürlich auch von vielen anderen guten Unternehmen kaufen könnt.

Viele weitere Unternehmen mussten ihre Geschäfte schließen oder haben große Umsatzeinbuße. Damit diese gemeinwohlorientierten Läden auch noch nach der überstandenen Krise für uns da sind, brauchen sie unsere Unterstützung.

Daher hier ein “kleiner” Post wie und wo ihr in Berlin & Brandenburg helfen könnt.

Online statt vor geschlossener Tür

Manche Geschäfte bieten jetzt auch Lieferungen an oder haben sowieso schon einen Onlineshop. Dazu gehören die gemeinwohlorientierten Geschäfte wie das Veränderungsatelier Lisa D, der Fair-Fashion-Shop LOVECO und Kiezbett, deren hochwertige Betten euch ein Leben lang begleiten. Auch GWÖ-Mitglieder wie Ände mit seinen erfrischenden Getränken sowie NANO KAFFEE bieten die Möglichkeit ihre Produkte online zu kaufen. Alles andere, was ihr braucht, findet ihr natürlich wie immer bei dem Onlineversandhandel Fairmondo.
Lebensmittel findet ihr wie gewohnt beim Gemeinwohl-Bioladen. Dieser hat weiterhin für euch geöffnet, bietet euch jetzt aber auf Anfrage auch einen Lieferdienst an.
Auch viele Weltläden sind von der Coronakrise betroffen. Diese könnt ihr bei der Fairhandels-Organisation El Puente unterstützen. Beim Bezahlvorgang könnt ihr euren Weltladen auswählen und dieser erhält die volle Gewinnspanne. So als hättet ihr das Produkt direkt im Laden gekauft.

Gutscheine

Helfen.Berlin sammelt lokale Unternehmen, die man mit dem Kauf von Gutscheinen unterstützen kann. Einmal eure Postleitzahl eingegeben, findet ihr auch auf Supportsmallbusiness kleine Geschäfte aus eurer Umgebung.

Unterstütze die Gastronomie

Melde dich einfach direkt bei deinem Lieblingslokal: Rufe an oder schaue auf der Webseite, ob Essen und Co. z.B. auch noch geliefert werden können. Zum Beispiel das leckere Mittagsmenü und andere Schlemmereien bei dem GWÖ-Mitglied Die Vetzgerei.
Nicht alle haben die Möglichkeit weiter Ihren Betrieb aufrecht zu erhalten. Auf den neu initiierten Seiten wie Prostspender, Pay Now Eat Later und www.restaurant-hero.de können sich Lokale anmelden und ihr Gutscheine für die Tage danach kaufen.

Virtuelle Party

Auch die lokale Clubszene leidet unter der Corona-Pandemie. Als Antwort haben Berliner Veranstalter*innen und Künstler*innen mit UnitedWeStreamBerlin einen virtuellen Club gestartet. Auf Arte Concert gibt es zurzeit täglich ab 19.00 einen Live-Stream aus einem Berliner Club. Finanziell kann man die Initiative auf der Spendenplattform Betterplace unterstützen.

Tatkräftige Unterstützung

Ihr möchtet andere Menschen in eurer Umgebung z.B. beim Einkaufen, einfachen Botengängen oder Gassigehen helfen, dann empfehlen wir euch QuarantaeneHelden. Auch in der Landwirtschaft wird gerade dringend Unterstützung gesucht. Vielleicht ist auf https://www.land-arbeit.com ja etwas für euch dabei.

Kleine Unternehmen, Freiberufler*innen & ihr

Die Seite https://2gather.jetzt möchte kleine Unternehmen und Freiberufler*innen versammeln, vernetzen und Austausch ermöglichen. Egal ob du Hilfe brauchst, Hilfe leisten kannst, Expert*in bist oder das Thema einfach wichtig findest: Alle sind eingeladen mitzumachen.
Weitere wichtige Tipps und Hilfestellungen findest du als Unternehmen bei unserem Mitglied Unternehmensgrün unter https://www.unternehmensgruen.org/coronavirus/.
Viele Menschen müssen aktuell mehr um ihre Exsitenz bangen denn je. Dass dies auch anders geht, erprobt das GWÖ-Mitglied MeinGrundeinkommen aus Berlin schon länger. Die aktuelle Petition fordert, dass aus dem Erproben endlich Realität wird. Keine Petition hat es jemals geschafft, die 50.000 notwendigen Unterschriften schneller zu erreichen. Verleiht der Petition nun noch mehr Nachdruck und zeichnet sie mit unter https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2020/_03/_14/Petition_108191.nc.html.

Teile und mache mit!

Haben wir etwas oder jemanden vergessen? Habt ihr weitere Ideen oder Tipps? Habt ihr mit der gemeinwohlbilanzierten Suchmaschine Ecosia mehr gefunden als wir? Dann schreibt uns in den Kommentaren unter dem Facebook-Beitrag.

Hier findet ihr eine Liste mit allen GWÖ-Mitgliedern, die sich bestimmt Unterstützung wünschen.