Hamburg

Idee & Vision   Unsere Arbeit   Die Bewegung   Aktiv werden  

Heldenmarkt 2022 – Gelebte Kooperation bei der GWÖ

Hamburg, 31.05.2022
     
EU-Taxonomie_Nachbericht-Veranst-16mai22-Yvonne-Zwick_Gerd-Hofielen

Die Nachhaltigkeitsmesse „Heldenmarkt“ am 28./29. Mai war in diesem Jahr ein ganz besonderes Erlebnis. Schließlich hatten wir erstmals einen gemeinsamen Stand mit den GWÖ-bilanzierten Hamburger Unternehmen Blattfrisch (Anbieter gesunder Bio-Lebensmittel aus gesunden Strukturen) und framtid (bietet Beratung für nachhaltige Finanz- und Versicherungsprodukte). Weiterhin wurden wir von anderen bilanzierten Unternehmen aus der Region mit finanziellen Mitteln, Getränken, Flyern, kleinen Giveaways etc. unterstützt. Nochmals herzlichen Dank dafür!

Einer der Geschäftsführer von framtid, Maik Pflüger (siehe Foto oben, ganz links), resümierte anschließend: „Es war eine ganz neue Erfahrung für uns, in dieser Form auf einer Messe zu sein. Eine Wiederholung können wir uns sehr gut vorstellen und würden uns sehr darüber freuen. GWÖ-Bilanzierung ganz praktisch an uns selbst zu erklären, hat Freude gemacht und war so manch schöner Gesprächseinstieg. Ich fand es toll, dass wir uns da so prima ergänzen und einander Gäste „zuschieben“ konnten. Wir haben uns pudelwohl im GWÖ-Rahmen gefühlt.“ – Dito J

Der Samstag stand ganz im Zeichen ausführlicher, „tiefer“ Gespräche und der Kontaktpflege zu anderen Ausstellenden, worunter sich auch noch zwei weitere bilanzierte Unternehmen befanden (der Mobilfunkanbieter WeTell aus Freiburg, der Mobilfunk nachhaltig gestaltet, und Teethlovers aus Oldenburg, die ein Bio-Zahnputzpulver entwickelt haben). Der Sonntag war dann der Tag der vielen Gespräche, wo wir aus dem Reden gar nicht mehr heraus kamen. Dank der Getränkespenden des GWÖ-Pionierunternehmens Voelkel sind wir dabei aber nicht völlig ausgetrocknet. Für viele Messebesucher*innen waren die großen Banner ein Neugier weckender Blickfang und  es gab eine große Offenheit und Interesse, mehr über die GWÖ zu erfahren. Natürlich haben wir auch eifrig zu unserer 10-Jahres-Feier im August in der Markthalle eingeladen, unter dem Motto „die Teilnahme ist kostenlos, aber nicht umsonst!“

Heldenmarkt_2022_GWÖ-Stand_Publikum.png

Auf Fragen wie: „Haben Sie schon einmal von der GWÖ gehört? Was stellen Sie sich darunter vor? Möchten Sie etwas darüber erfahren?“ erhielten wir eine große Bandbreite von Reaktionen: „Nie gehört. Erzählen Sie gerne, klingt interessant.“ – „Ich bin selbst Unternehmer. Eignet sich das auch für kleinere Firmen mit 15 Mitarbeitenden?“ – „Ich schreibe unter anderem darüber in meiner Masterarbeit.“ – „Ich will versuchen, meinen Chef dafür zu begeistern. Schließlich sind wir ein sozialer Träger. Wie kann ich da vorgehen?“ – „Da muss man die Politik mit ins Boot holen. Ich will euch gerne beim Vernetzen unterstützen.“…

Mich hat auch begeistert, dass mehrere der GWÖ-bilanzierten Unternehmen ihre Bilanzen ausgedruckt am Stand liegen hatten und bereitwillig erklärten. Dabei kamen auch wertvolle Rückmeldungen für uns zur Sprache, wie z.B. dass der Bilanzierungsprozess ein durchaus „harter“, schonungsloser Blick in den Spiegel sei, der aber die Augen öffne und weiterbringe. „Das Umfassende“ überzeuge und habe ihnen auch schon bessere Bewerber*innen gebracht.

Viele anregende Gespräche und neue Kontakte in einer freundlichen, offenen Atmosphäre waren die Ausbeute dieser beiden spannenden Tage, die uns nicht zuletzt auch untereinander näher gebracht haben. Schließlich waren wir einander bisher teils nur online begegnet. Und live ist doch einfach viel schöner.
 

Meike Pudlatz, GWÖ Hamburg