Köln-Bonn

Regionalgruppe Köln-Bonn

ueber-01-hohenzollern.jpg

Unsere GWÖ-Regionalgruppe hat sich in 2018 neu firmiert. Es gibt regelmäßige Treffen und wir erarbeiten in einem jährlichen "Strategie-Workshop", wie wir weiter zusammenarbeiten möchten und welche Aktivitäten wir für die Zukunft planen.

Gerne können können Sie schnell und einfach mit uns via E-Mail Kontakt aufnehmen, wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

 

Unsere Arbeitsstruktur

gwoe-koeln-bonn_infoblatt_092020.png

Plenum

Das Plenum ist unser monatliches Arbeitstreffen für die ganze Regionalgruppe. Hier informieren wir uns gegenseitig über Aktivitäten und Veranstaltungen und planen das weitere Vorgehen sowie Aktionen und Veranstaltungen. Wir treffen uns immer am letzten Mittwoch im Monat in der Kölner Innenstadt. Die genauen Daten veröffentlichen wir unter unseren Terminen.

Stammtisch

Der Stammtisch dient Mitgliedern und Interessent*innen der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) zum vertiefenden Austausch über das Konzept der GWÖ sowie dessen Anwendung auf das alltägliche private und berufliche Leben. In einer gemütlichen Runde besprechen wir aktuelle politische und wirtschaftliche Entwicklungen.

Arbeitsgruppen und Initiativen

Aktuell bestehen vier Arbeitsgruppen: AG Kommunikation, AG Unternehmen, AG Bildung und AG Politik. Diese treffen sich nach Bedarf um entsprechende Aktivitäten vorzubereiten.

Zudem können themen- oder projektspezifisch auch flexible Möglichkeiten der Mitarbeit geschaffen werden.

Bei Interesse an der Mitwirkung in unseren Arbeitsgruppen oder Inititativen freuen wir uns auf deinen Kontakt!

Info-Abende für "Neue"

Wir sind offen für und sehr interessiert an weiteren Mitstreiter*innen. Dafür bieten wir bei entsprechender Nachfrage Info-Abende für Neu-Interessierte an. Hier besteht die Chance sich einen ersten Eindruck von uns zu verschaffen, Fragen zu stellen und für sich eine Entscheidungsgrundlage für eine weitere Mitarbeit zu schaffen. Bei Interesse komm gerne auf uns zu, unter Termine ist aufgeführt, wann die nächsten Info-Abende stattfinden.

Veranstaltungen

Wir wirken laufend auf öffentlichen Veranstaltungen und Diskussionsformaten in Köln und Bonn mit und möchten dies in Zukunft weiter ausbauen. Sprich uns gerne an, wenn du uns einen Tipp oder eine Einladung zu einer Veranstaltung zukommen lassen möchtest.

Stimmen der GWÖ
 

Die Gemeinwohl-Ökonomie liefert einen konkreten und umsetzbaren Vorschlag zur Bewältigung aktueller gesellschaftlicher, ökologischer und ökonomischer Krisen. Dies alles von einem Wertekanon getragen, der menschlich, fair und kooperativ ist. Genau das brauchen wir in diesen Zeiten.

Stefan Fröhlich, Personal- & Organisationsentwicklung
Mitglied der Regionalgruppe Köln/Bonn
AK Kommunikation
Stimmen der GWÖ
 

In der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) werden Werte wie Menschenwürde, Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, Transparenz und Mitentscheidung gelebt. Ich unterstütze die Bewegung, weil mir ein gesundes Miteinander unter uns Menschen und in Bezug auf die Umwelt wichtig ist und die GWÖ ein praktikables ethisches Wirtschaftsmodell darstellt.

Petra Linzbach, Personalentwicklerin
Mitglied der Regionalgruppe Köln/Bonn
AK Kommunikation

 

Stimmen der GWÖ
 

Ich engagiere mich in der Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung, weil ich kein anderes derart umfassendes alternatives Wirtschafts- und Gesellschaftsmodell kenne, das die Natur als gleichberechtigt neben dem Menschen ansieht. Dass mit der GWÖ-Bilanz auch gleich noch ein praktikables Werkzeug eingesetzt werden kann, um die notwendigen Schritte hin zu einer enkeltauglichen Gesellschaft zu machen, finde ich umso überzeugender.

Karsten Geisler, Grafik- & Webdesigner, Dozent, Autor
Mitglied der Regionalgruppe Köln/Bonn
AK Kommunikation

Stimmen der GWÖ
 

Mit meinem Engagement für die Gemeinwohl-Ökonomie möchte ich einen Beitrag leisten zu einer Veränderung unserer Gesellschaft und im Besonderen der Wirtschaft, hin zu einem werteorientierten Zusammenleben und -arbeiten. Das Instrument der Gemeinwohl-Bilanz bietet dabei allen Unternehmen und Organisationen eine praktikable und strukturierte Leitlinie zur Weiterentwicklung ethischen Wirtschaftens.

Martina Dietrich, Organisationsberaterin
Koordinatorin der Regionalgruppe Köln/Bonn

Stimmen der GWÖ
 

Mitmenschlichkeit und Fairness sind mir in meinem Leben ein besonderes Anliegen. Meine Inspirationen fließen zu lassen, ermöglicht mir das Engagement in der Gemeinwohl-Ökonomie, die mir darüber hinaus Möglichkeiten eröffnet, mich für nachhaltige ökologische Projekte einzusetzen. In unserer Menschheitsfamilie brauchen wir eine konstruktive Ökonomie, um den anstehenden Herausforderungen sinnvoll zu antworten.

Jochen Lindig, Systemische Organisationsberatung und Coaching
Mitglied der Regionalgruppe Köln/Bonn
AK Beratung

Stimmen der GWÖ
 

Die Gemeinwohlökonomie liefert die Instrumente für einen wirtschaftlichen Systemwechsel. Nicht einem „Höher, Schneller, Weiter“ gehört die Zukunft, sondern einer Kultur des Wir’s, in der Kooperation der Treibfaktor des Fortschritts ist. Dabei bezieht sich die Kooperation nicht nur auf die zwischenmenschlichen Beziehungen sondern lenkt den Fokus auf alles, was uns umgibt – auf eine lebens- und liebenswerte Erde.

Klaus Otto, Unternehmer,
Mitglied der Regionalgruppe Köln/Bonn
AK Bildung