International Website News   Blog   Termine Newsletter Presse   Regionalgruppen und Vereine

Dornbirner Sparkasse veröffentlicht dritte Gemeinwohl-Bilanz

Dornbirn, 05.06.2020
     
DornbirnerSparkasse.jpgVorstand der Dornbirner Sparkasse: KR Werner Böhler und Harald Giesinger (Foto: M. Rhomberg)

Im Zeitraum zwischen Juli und November 2019 wurde erfasst, was die regionale Dornbirner Sparkasse in den Geschäftsjahren 2016 bis 2018 über die gesetzlichen Bestimmungen hinaus für das Gemeinwesen unternommen hat. Das nachfolgende externe Audit auf Basis der neuesten Matrix 5.0 vergab dafür 455 Punkte von maximal 1000 erreichbaren Punkten. Damit konnte die Dornbirner Sparkasse sehr erfolgreich abschneiden und die zweithöchste Bewertungsstufe „erfahren“ erzielen.

Das Ergebnis entspricht einer weiteren Steigerung, ausgehend von 340 Punkten für das Geschäftsjahr 2013 und 394 Punkten für die Geschäftsjahre 2014/15. „Unternehmerische Verantwortung muss heute umfassend verstanden werden und sich in jedem Geschäftsprozess widerspiegeln. Uns reicht es nicht, einfach auf unsere langjährige Praxis zu verweisen. Wir möchten ganz konkret sichtbar machen, wie wir wirtschaften und was uns dazu antreibt“, betonen die Vorstände Werner Böhler und Harald Giesinger: „Aktuell bedeutet das natürlich auch, unsere Geschäfts- und Privatkunden nach Kräften bei der Bewältigung ihrer wirtschaftlichen Herausforderungen zu unterstützen. Wir glauben fest daran, dass wir gemeinsam diese Krise bewältigen können.“

Der komplette Gemeinwohl-Bericht kann auf der Webseite der Dornbirner Sparkasse eingesehen werden.