Palais.Gespräche Dresden

17.08.2020 (19:00) -
Ort: Dresden (DE)

Das Wirtschafts- und Finanzsystem ist aus den Fugen, die Gesellschaft ist gespalten und gefangen in einem „Angstmodus“. Wichtige Zukunftsfragen wie Krieg und Frieden, Klima, Beseitigung von Hunger und Armut oder direkte Demokratie gehen aktuell fast unter. Befinden wir uns mitten in einer globalen Transformation auf vielen Ebenen? Welche Chancen für eine Weiterentwicklung des Gemeinwesens gibt es? Was kann der Einzelne tun? Wie kann eine Welt von morgen aussehen, in der das Gemeinwohl von allen Lebewesen als Teil der großen Gesamtheit „Natur / Erde“ im Zentrum allen Tuns steht?

Im Gespräch: 

Christian Felber
Daniela Dahn
Jörg Polenz
Moderation: Jan Witza

Details