Norddeutschland e.V.

Pünktlich zum 10. Geburtstag: AG-Auftakt zur Gründung des AK Gesundheit

Gelungener Startimpuls für den Akteur*innenkreis Gesundheit | AK Gesundheit

Auf Empfehlung der Delegiertenkonferenz der Gemeinwohl-Ökonomie 2019 hat der Akteur*innenkreis Gesundheit innerhalb der Gemeinwohl-Ökonomie am 01.09.2020 mit der ersten virtuellen Konferenz seine Arbeit aufgenommen.

Dieser Start wurde durch verschiedene Voraktivitäten angebahnt:

  • einem Workshop mit gemeinwohlbilanzierten Gesundheitsunternehmen an der Diploma Hochschule im Rahmen eines Symposiums (2019),
  • die Vorbereitung einer Buchveröffentlichung im Springer Verlag zum Thema „Gemeinwohl-Ökonomie im Gesundheitswesen – eine zukunftsweisende Perspektive“ (geplante Erscheinung Frühjahr 2021),
  • eine Einladung zu Zukunftsüberlegungen durch einen Fragebogen (zur Vorbereitung auf die erste Sitzung).

Der AG-Auftakt zur Gründung eines Akteur*innenkreises Gesundheit erfolgt pünktlich zum 10. Geburtstag der Gemeinwohl-Ökonomie.
Aktuelle Ereignisse verstärken darüber hinaus seine Bedeutung:

  • die globale Corona-Krise mit ihren ökologischen Zusammenhängen
  • das Thema „Klima und Gesundheit“, das auch innerhalb der deutschen Ärzteschaft immer mehr in den Fokus rückt (Schwerpunkt des Deutschen Ärzteblatts vom 17.08.2020 und Thema des nächsten Deutschen Ärztetages)
  • die relativ neue Entwicklung des Konzepts der „Planetaren Gesundheit“ (Planetary Health), das gesunde Menschen in gesunden Systemen auf einem gesunden Planeten in den Blick nimmt
  • die Initiative der Robert Bosch Stiftung „Neustart! Reformwerkstatt für unser Gesundheitswesen“, die bis zur Bundestagswahl 2021 in einem offenen und partizipativen Prozess Reformideen für das Gesundheitswesen erarbeiten und diskutieren möchte (https://www.neustart-fuer-gesundheit.de).

An der Startsitzung zur AK Gesundheit nahmen 14 engagierte Gesundheitsexperten aus Praxis und Wissenschaft teil und haben in wertschätzender Atmosphäre erste Schwerpunktthemen andiskutiert. Dabei bestand große Einigkeit über den Bedarf an einer größeren Werte- und Menschenorientierung im Gesundheitswesen.

Das nächste virtuelle Treffen wird am 23. November 2020 stattfinden und im Format des "Lean Coffee" durchgeführt.
Interessentinnen und Interessenten melden sich bitte beim Koordinator des AK Gesundheit Prof. Dr. Thomas Rosenthal (t_rosenthal@t-online.de).

Das aktuelle Koordinationsteam freut sich auf einen spannenden und produktiven Entwicklungsprozess.

  • Prof. Dr. Thomas Rosenthal (Studiendekan Gesundheitsmanagement, Diploma Hochschule)
  • Dr. Christine Clar (Gesundheitswissenschaftlerin)
  • Prof. Dr. Bernd Fittkau (Psychologe, Wissenschaftlicher Beirat der Gemeinwohl-Ökonomie)
  • Barbara Hunter-Lemke (Business Coach & Trainerin / Health-Coaching)