Salzburg

ES BRENNT DER HUT! vol 3

26.05.2021 (19:00) - 26.05.2021 (21:00)
Ort: Online (AT)

Onlinediskussion mit dem Politikwissenschafter Christian Felber, der jungen Poetry-Slammerin Adina Wilcke und der sozial-ökonomischen Wissenschafterin der WU Wien, Sigrid Stagl

Eine Koveranstaltung mit der Regionalgruppe der Gemeinwohl-Ökonomie Salzburg

26.05.2021, 19:00 Uhr, Ort: Online-Streaming-Event

Bringt Corona Bewegung in die „Generation Y“?:

Während die arrivierten Machthabenden unbeirrt ihrem Traum vom Wirtschaftswachstum nachhängen, gehen weltweit Schüler*innen auf die Straße, um zu demonstrieren und fordern „Climate Change“.

Doch was will und tut die Generation dazwischen, die alt genug ist, um in großen Zusammenhängen etwas zu bewegen? Sind sie der Hebel für den Wirtschaftswandel? Wie stehen sie zu Konsum und Wachstumszwang? Wer ist verantwortlich / sollte sich verantwortlich fühlen, um den notwendigen Wandel zu erwirken? Und, welchen „Schwung“ bringt die Corona-Pandemie in diese Bereiche?

Moderation: Melanie Möbus + Christian Schwab / Regionalgruppe der GWÖ Salzburg (https://web.ecogood.org/de/salzburg/)

Online-Streaming-Event - Anmeldung unter: https://www.argekultur.at/stream/

 

05-26 ES BRENNT DER HUT_ARGEkultur_GWÖ_mitDatum_mitLOGOS © fokus-design.jpg

Hier die Nachberichte von "ES BRENNT DER HUT" vol 1 aus 2018 mit Hubert von Goisern und 2019 mit Toni Innauer und Christine Miedl.