International Website News   Blog   Termine Newsletter Presse   Regionalgruppen und Vereine

Stuttgart lässt vier Kommunalbetriebe bilanzieren

Stuttgart, 01.12.2016
     
E05309_Hans_Rehn_Stift_1_HP.jpg

Good News aus der baden-württembergischen Landeshauptstadt:
Ganz im Geiste des schwarz-grünen Regierungsprogramms, das auf die Gemeinwohl-Ökonomie referenziert und die Bilanzierung eines Landesbetriebs als Pilot-Projekt verspricht, geht die Stadt Stuttgart voran und wird vier Kommunalbetriebe gemeinwohlbilanzieren:

  • der Eigenbetrieb Leben und Wohnen (ELW):
    • vollstationäre Pflege
    • Kurzzeitpflege
    • ambulante Pflege
    • Wohnungslosenhilfe
    • junge Pflege
    • betreutes Wohnen mit über 830 vollstätionären Plätzen
  • der Hafen Stuttgart
  • die Wohnungs- und Städtebaugesellschaft
  • der Eigenbetrieb Stadtentwässerung.

Damit reiht sich eine weitere Stadt in die bilanzierenden Gemeinden ein.

Zuletzt starteten Zaragoza (Wohnbaugesellschaft) und Barcelona (Stadtteil Horta d'Guinardó) Bilanzierungen.

Bildquelle: http://www.stz-egs.de/Sichern